Alle zwei Jahre finden an wechselnden Orten die Weltmeisterschaften der Wasserskishowläufer statt.

Das letzte Mal wurden 2016 die Meisterschaften in Wisconsin Rapids / USA mit Beteiligung nationaler Teams aus Australien, Belgien, Kanada, China und den USA durchgeführt.

Der IWWF (International Waterski & Wakeboard Federation) definiert Wasserskishows wie folgt: „Water ski shows are an aquatic Broadway musical, featuring several water ski acts choreographed to music and built around a theme that tells a story“ (Quelle: usawaterski.org)

Jedes Team bestreitet das musicalähnliche Event mit 35 Teilnehmern, in zwei einstündigen Shows an zwei aufeinanderfolgenden Tagen vor einer internationalen, wenngleich us-amerikanisch dominierten Jury. Neben den aktiven Wasserskishowläufern zählen hierbei zum Team die (drei) Bootsfahrer und Beifahrer, Sprecher, DJ und natürlich die Showleitung.

Es ist offensichtlich, dass an jeden einzelnen Teilnehmer der Teams hohe Anforderungen gestellt werden. Die Wasserskiläufer haben ein breites Spektrum an Können und Fähigkeiten mitzubringen: Neben sämtlichen Einzeldisziplinen wie Swivel, Barfuss, Springen, Wakeboard, Hydrofoil, Trickski sind Disziplinen wie Pyramiden, DoubleAct, Trio’s usw. von zentraler Bedeutung für die Gesamtbeurteilung des Teams. Geht man von ca. dreissig aktiven Wasserskiläufern aus, ist klar, dass praktisch alle Läufer in den Gruppendisziplinen am Start sind: eine vierstöckige Pyramide benötigt je nach dem weit über zwanzig Wasserskiläufer.

Nachdem im Jahr 2016 sechs deutsche Wasserskiläufer mit dem Team „Belgien“ an den Weltmeisterschaften teilgenommen haben, ist die Idee entstanden, nach der offiziellen Legalisierung durch den DWWV e.V. (Deutscher Wasserski- und Wakeboard-Verband mit Sitz in Frankfurt) an den nächsten Weltmeisterschaften 2018 in Toronto / Kanada mit einem deutschen Team teilzunehmen.

Da es bisher noch nie ein „Team Deutschland“ gegeben hat, verfügen wir vom Organisationsteam in Konstanz am Bodensee auf keine Erfahrung bei der Bildung eines deutschen Nationalteams, weshalb wir vor grossen und den unterschiedlichsten, organisatorischen Herausforderungen stehen.

Wir können auch nicht auf eine breite Basis oder einen Pool an begeisterten Wasserskishowläufern aus ganz Deutschland zurückgreifen, von welchen wir wissen, dass sie gerne Teil des ersten deutschen Nationalteams an den Weltmeisterschaften wären. Wir sind aber überzeugt, dass wir mit Unterstützung des DWWV und aller assoziierten Vereine und Clubs diese Läufer finden und Deutschland im Jahr 2018 in Kanada würdig vertreten.

In der bevorstehenden Saison 2018 werden wir viel unterwegs sein, um überall in Deutschland Wasserskishows anzusehen und Wasserskiläufer, Organisationstalente und Interessierte kennenzulernen, unsere Idee zu verbreiten und Anhänger zu finden.

Wir brauchen jede Unterstützung!

Interessiert, Teil des ersten deutschen Nationalteams zu werden? Dann gleich anmelden auf….

Informiert bleiben?:

Facebook: www.facebook.com/germanywaterskishowteam/

Instagram: www.instagram.com/germanywaterskishowteam/

Newsletter: Hier könnt Ihr Euch anmelden – office@wasserskishow-team-germany.de

Weiterführende Informationen findet Ihr auf www.worldwaterskishowtournament.com